Zeitgeist- & Business KeyNote Speaker

Klaus-Ulrich, du nennst dich "Zeitgeist- & Business KeyNote Speaker".

Was ist damit gemeint?

Ich spreche über die wichtigen Themen unserer Zeit, bin also Zeitgeist- & Zukunfts-Denker zugleich. Unsere Gesellschaft, unsere Unternehmen agieren in einem schwierigen Umfeld und die Zukunft ist unsicher. Da ist es um so wichtiger, sich abseits von der Hektik des Alltags Gedanken zu machen, wie wir die Zukunft am besten bewältigen. Darüber spreche ich.

Kannst du ein paar Beispiele für Themen nennen?

Die drei zentralen Themen sind der Transhumanismus, also die Frage, wie sich der Mensch in Kooperation mit Maschinen und Künstlicher Intelligenz verändert. Zweitens die große Frage, wie wir mit den Folgen der Globalisierung umgehen und drittens die Frage, welche Aufgabe auf Unternehmen in der Zukunft zukommt. Unsere Art des Wirtschaftens wird sich radikal ändern. Firmen werden sich fundamental neu orientieren und vom Produktanbieter zum Gesellschaftsgestalter werden müssen. Dazu gibt es eine Reihe von Vortragsthemen, die sich der Frage widmen, wie wir unser künftiges Zusammenleben in Deutschland, Europa und der Welt organisieren und was sich dafür ändern muss.

Wer sind deine Zielgruppen? Wen möchtest du erreichen?

Nun, alle, die Entscheidungen über unsere Zukunft treffen müssen: Unternehmer, Führungskräfte, Meinungsbildner, Journalisten, Wissenschaftler, startups, Diplomaten. In einem Vortrag vor der German Speakers Association habe ich kürzlich deutlich gemacht, dass wir viel mehr professionelle Redner-Experten brauchen, die sich mit solchen gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen als bisher. Das Thema Zukunftsgestaltung geht jeden an.

Hast du dich auf Branchen spezialisiert?

Nein, das wäre bei diesem Themenspektrum unsinnig. Ich möchte wichtige Impulse auf breiter Basis setzen und Menschen, Unternehmer und Meinungsbildner motivieren, über ihre gesellschaftliche Verantwortung nachzudenken: Was kann ich persönlich tun, um die Welt so zu gestalten, wie ich sie mir persönlich in 20 oder 30 Jahren vorstelle?

Dafür ist aber sicher nicht jeder geboren, oder?

Es wird die neue digitale Elite sein, die das leistet. Diese organisiert sich hierarchiefrei. Also nicht jeder CEO, nicht jeder Vorsitzende eines Verbandes, nicht jeder Politiker gehört künftig automatisch zur Meinungs- und Gestaltungselite. Viele informelle Gruppen, Einzelpersonen, volatile Projekt-Teams werden künftig die wichtigen Impulse und Wertmaßstäbe setzen. Die klassische Elite hat diese Entwicklung total verschlafen und ist nach wie vor überzeugt, Posten und Ämter garantierten nach wie vor Einfluss. Das ist völlig falsches Zukunftsdenken. Zeitgeist-Trends und Zeitgeist-Werte werden immer informeller, immer basisnaher entstehen. Das ist eine ungeheuer spannende Entwicklung.

Wer kann dich buchen?

Na, jeder. Je öfter ich vor Publikum sprechen kann, um so besser.

In Kontakt treten:

 Zeitgeist- & Business KeyNote Speaker Dr. Moeller

Erlenbadstraße 73 - 77880 Sasbach/Germany - moeller@top-global-speaking.net

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean