• Dr. Klaus-Ulrich Moeller

4 Gründe, warum Trump die Wahl gewinnt



Noch wagt es niemand so richtig auszusprechen, doch die Zweifel, ob der demokratische Präidentschaftskandidat Joe Biden die US-Wahl im November gewinnt, nehmen deutlich zu. Ich gehe einen Schritt weiter und nenne vier Gründe, warum Donald Trump die Wahl im November gewinnen wird - so leid es mir tut.


NUMMER EINS: CORONA-IMPFSTOFF Kurz vor der Wahl wird Trump den angeblich ersten wirklich wirkungsvollen Impfstoff gegen Corona präsentieren, die Gesundheitsbehörde zwingen, diesem die Zulassung zu erteilen und erklären, unter ihm als Präsident werde das Virus jetzt innerhalb weniger Monate besiegt werden. Nur durch seine kluge Politik sei es möglich geworden, diesen Impfstoff zu entwickeln. Nur er habe die Übersicht, während Joe Biden in seinem Keller nihts anderes einfalle als ein neuer "Lock down" der Wirtschaft. Biden habe außerdem den Virus überhaupt nicht verstanden. Vielleicht lässt er sich im Weißen Haus sogar persönlich impfen - womit auch immer. Er wird behaupten, mit diesem Impfstoff werden die USA als erste aus dr Krise kommen und eine glänzende wirtschaftliche Zukunft vor sich haben. Es wird der große Wahlkampf-Schlager für Trump sein.


NUMMER ZWEI: POLITISCHER DEAL

Ein überragender politischer Deal wird inszeniert - entweder mit Putin oder mit China. Er wird beide persönlich treffen und den großen wirtschaftlichen Durchbruch reklamieren: Ende des Zollstreits mit China, wenn man ihn nur im Amt belässt. Angeblich will der chinesische Staatschef den Abschluss dieses historischen Abkommens nur mit ihm, Trump. Die amerikanische Wirtschaft steht vor einem blühenden Jahrzehnt, vor ungeahntem Wohlstand in allen Teilen des Landes, wenn man ihn nur machen lässt. Joe Biden muss sich den Vorwurf gefallen lassen, aus seinem Keller heraus außenpolitisch noch nie etwas zuwege gebracht zu haben. Ausserdem hat er - außenpolitisch - in der Tat wenig dagegen zu setzen.


NUMMER DREI: INNERE FEINDBILDER

Die Strategie, innere Feindbilder aufzubauen, wird maximal ausgereizt: Chaos auf den Straßen überall dort, wo Demokraten regieren. Hohe Verbrechensraten durch Migranten, wirtschaftlicher Verfall, Arbeitslosigkeit für amerikanische Bürger, während Latinos großzügig Staatsgelder erhalten - eben überall dort, wo Demokraten regieren. Republikanische Paradiese werden demokratischen Sozialismus-Sümpfen gegenübergestellt, in denen Amerika versinken wird, wenn Biden gewählt wird. Biden gilt nicht als Links-Außen, aber die Strategie, ihn als Marionette sozialistischer Hintermänner zu bradmarken, scheint schon jetzt aufzugehen.


NUMMER VIER: UMFRAGEN TÄUSCHEN

Das Wählerverhalten in den USA ist außergewöhnlich stabil. Nu 10 Prozent der Amerikaner sind angeblich noch unentschlossen, in Deutschland sind es kurz vor Wahlen durchschnittlich 25-30 Prozent der Wähler. Viele US-Wähler gehören zur "schweigenden republikanischen Mehrheit"; Demokraten sind aktiver und bekennen sich öffentlich eher zu ihrer Partei als Republikaner. Demoskopen warnen schon jetzt, die Umfrageergebnisse, die Joe Biden vorne sehen, überzubewerten. Trump kommt zudem zugute, dass viele der wirtschaftlichen Probleme, die er anzugehen versprach, nach wie vor existieren. Hätte er sie gelöst, könnten viele Wähler zur Auffassung kommen, jetzt sei doch an der Zeit, sich um die sozialen Probleme in den USA zu kümmern. Trump wird behaupten, es sei schon viel besser geworden, aber er brauche mehr Zeit, um sein Werk zu vollenden.


Trump hat noch viele Trümpfe im Ärmel und er dürfte sich bereits jetzt Tag und Nacht fragen, wann er diese Trümpfe zieht. Die große Diskussion um die Briefwahl ist dann sein letzter Trumpf, um sich bei knappem Wahlausgang als Sieger auszurufen. Und darüber sollte es keinerlei Zweifel geben: Wenn es nötig ist, wird er es tun.


Dr. Klaus-Ulrich Moeller - 29. August 2020



34 Ansichten

Subscribe To My Newsletter

Du suchst einen inspirierenden Redner zu Führungsthemen?

Kontakt aufnehmen

Über

Diese Seite gehört Dr. Klaus-Ulrich Moeller, Zeitgeist-Experte & Wirtschafts-Futurist, einem unbequemen Vordenker, Autor und gefragtem KeyNote Speaker. Klaus-Ulrichs Überzeugung: Zukunft entsteht im Kopf - man muss dort nur nachschauen.

  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weißes Xing
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon

Kontaktieren Sie mich

Erlenbadstraße 73  77880 Sasbach

Deutschland

© 2020 Dr. Klaus-Ulrich Moeller. Alle Rechte vorbehalten